Wohnraumlüftung gem. DIN 1946-6

Biberach

Die ENEV schreibt eine luftdichte Gebäudehülle bei gleichzeitiger Sicherstellung eines Mindestluft-
wechsels für hygienische Wohnverhältnisse vor. Die überarbeitete DIN 1946-6 verlangt ein Lüftungs-
konzept für Neubauten und Sanierungen. In diesem Seminar stellen wir vor, wann ein Lüftungs-
konzept notwendig ist und zeigen Beispiele von umgesetzten Anlagen in Sanierung und Neubau.

Zielgruppe: Gebäudeenergieberater (HWK), Zimmermeister, Architekten und Ingenieure

Inhalte:

  • Einführung & Grundlagen in die DIN 1946-6
  • Praxisprojekte – Beispiele & Erkenntnisse aus vielen hundert umgesetzten Projekten
  • Prüfung & Inspektion von Lüftungsanlagen – das Folgegeschäft über den gesamten Lebenszeitraum einer Lüftungsanlage
  • Dauer: 09:00 – 17:00 Uhr

    DENA Eintragung mit 8 UE beantragt

    Referenten:
    Helmut Schindler, AEREX HaustechnikSysteme Villingen-Schwenningen
    Erwin Rauscher, KOMFORTLÜFTUNGEN – Rauscher
    Bernd Bornemann, Wöhler, Bad Wünnenberg

    Termin und Ort:

    28.03.2019, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    14.03.2019 begrenzte Teilnehmerzahl!

    Referenten:

    siehe oben

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    260,00 € zzgl. Verpflegung und evtl. Übernachtung für Innungsmitglieder
    320,00 € zzgl. Verpflegung und evtl. Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) oder Update (5-Sterne-Betrieb) Pflichtthema:
    Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)