Update Bauleiter/in im Holzhausbau DHV

Biberach

Mit dem Besuch des Bauleiterseminars haben wir Ihnen eine solide Grundlage geboten: unser
Referententeam hat Ihnen eine Fülle von wertvollen Informationen zur Verfügung gestellt,
deren Umsetzung in der Praxis sicher nicht immer einfach war. Der besondere Fokus während
des 2-tägigen Update Seminars richtet sich nun in erster Linie auf die Anwendung und den
Erfahrungsaustausch unter Kollegen und dem Training im Job.

Zielgruppe: Teilnehmer/innen der bisherigen DHV Bauleiterkurse oder mindestens zwei Jahre
praktische Erfahrung als Bauleiter/in im Holzhausbau.

Inhalte: (Methode: Fachvorträge, Gruppenarbeiten, Personaltraining, Fachdisput)
Block 1: Persönliches Auftreten des BauleitersBlock 2: Bautechnik 1: Feuchte und Wasser, Abdichten, Luft, Schall und Rauch Block 3: Bauleiterpraxis 1: Messen und Prüfen, Kontrollieren und Dokumentieren, Organisieren und Abwickeln Block 4: Kommunikation u. Mediation: Kommunikation mit Baubeteiligten, Mediation streitender Parteien, Erfolgsstrategien Block 5: Baurecht/BaumängelBlock 6: Bautechnik 2: Produkte, Verfahren, Regeln und Termine Block 7: Bauleiterpraxis 2: Planung und Arbeitsvorbereitung, Ausführung, Abrechnung und Rechnungslegung Block 8: Umsetzungsstrategien
Zeit: Freitag vom 09:30 – 21:00 Uhr / Samstag von 08:00 – 15:00 Uhr

Referenten:
Gerhard Lutz (Holzbauingenieur, Bauphysiker u. Dozent für Gebäudetechnik, Biberach)
Klaus Eisele (Bauingenieur, Oberbauleiter, allg. Gutachter für Bauschäden im Hochbau, Heidenheim) Elisabeth Ott (Kommunikationstrainerin, Laupheim)

Termin und Ort:

22.07. - 23.07.2022, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

Anmeldeschluss:

08.07.2022

Max. TN-Zahl:

16 Personen (die Teilnehmer/innen werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt)

Gebühr:

Für das Seminar:
620,00 € inkl. Verpflegung, zzgl. Übernachtung für Innungsmitglieder + DHV-Mitglieder
720,00 € inkl. Verpflegung, zzgl. Übernachtung für Nicht-Innungs-/DHV-Mitglieder

Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: TU oder RU angerechnet.

Rechnungsadresse

Teilnehmeradresse(n)