Teleskopstapler Bediener- Grundschulung für Erfahrene

Biberach

Allgemeine Qualifizierung für starre Teleskopstapler
Teleskopstapler sind auf Baustellen in ganz Deutschland nicht mehr wegzudenken. Sie sind bedingt
durch die Vielzahl der Anbaugeräte die wahren Multitalente unter den Baumaschinen. Für das Fahren
einer solchen Maschine müssen die Bediener nach dem DGUV-Grundsatz 308-009 für die Einsätze ge-
schult sein und über einen entsprechenden Befähigungsnachweis verfügen. Die Bediener müssen min-
destens 18 Jahre alt sein und der geistigen und körperlichen Eignung nach G25 entsprechen. Der Be-
fähigungsnachweis zum Führen von Teleskopstaplern kann in dieser Grundschulung erworben werden.

Zielgruppen: Zimmerergesellen und Helfer, Vorarbeiter, Poliere, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Seminarziel: Ziel der Schulung ist es, dass die Bediener von Teleskopstaplern in der Lage sind, diese
sicher zu bedienen. So können Gefahren minimiert und Unfälle verhindert werden.

Voraussetzung: Frontstaplerführerschein mit Fahrpraxis

Seminarinhalte:

  • Bauarten von Teleskopen
  • Einsatzmöglichkeiten als Stapler
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeit verschiedener Bauarten
  • Aufstellung und Inbetriebnahme am Einsatzort
  • praktische und theoretische Einweisung
  • Arbeitstägliche Sicht- und Funktionsprüfung
  • Standsicherer Aufbau und Verfahren
  • Nach erfolgreich absolvierter Grundschulung können sich die Teilnehmer bei Bedarf auch in folgenden
    Aufbauschulungen (auf Anfrage) befähigen lassen:
    o Aufbauschulung Teil 1: Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen (Roto) o Aufbauschulung Teil 2: Teleskopstapler mit Anbaugeräten (Arbeitsbühne)

    Termin und Ort:

    25.03.2020, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    02.03.2020

    Referent:

    Armin Henschke, Zimmermeister und Gebäudeenergieberater, Bildungszentrum Holzbau

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    275,00 € zzgl. Verpflegung und ggf. Übernachtung für Innungsmitglieder
    320,00 € zzgl. Verpflegung und ggf. Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Arbeitsschutz/Personal angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)