Online-Seminar: E-Rechnung und digitale Zeiterfassung

Extern

Aktuelle Entwicklung zur E-Rechnung und Prozessoptimierung durch digitale Zeiterfassung

BLOCK 1: E-Rechnung
Sie erhalten einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage zur elektronischen Rechnung und die
daraus entstehenden Anforderungen an das betriebliche Rechnungswesen. Anhand von Beispielen
aus der Praxis bekommen Sie Anregungen für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen, Tipps zum
optimalen Einsatz Ihrer Software sowie einen visualisierten Musterprozess.

Zielgruppen: Unternehmer/innen, kfm. Führungskräfte, Mitarbeiter/innen der Buchhaltung.

Inhalte des Online-Seminars:

  • Rechtliche Grundlagen zum Umgang mit digitalen Rechnungen im Unternehmen
  • Was ist eine E-Rechnung überhaupt? Welche Formate gibt es?
  • Vor- und Nachteile von E-Rechnungen
  • E-Rechnung bei Ausschreibungen und öffentlicher Vergabe
  • E-Rechnung bei gewerblichen oder privaten Auftraggebern
  • Erstellung elektronischer Ausgangsrechnung und Eingangsrechnung
  • Musterprozess für Handwerksunternehmen
  • Block 2: Prozessoptimierung durch digitale Zeiterfassung
    Die gesetzlichen Aufzeichnungspflichten sind im Baugewerbe nicht neu. Diese Pflichten in digitaler
    Form nachzukommen und parallel wichtige Informationen zum Stand der Baustelle und für die
    Lohnabrechnung zu erhalten ist hingegen im Handwerk noch nicht weit verbreitet.

    Das Seminar vermittelt Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und praktische Tipps zur Digitalisierung
    der Zeiterfassung und Baustellendokumentation im Zimmerei- und Holzbaubetrieb.

    Termin und Ort:

    19.10.2020, Online-Seminar von 16:00 - 17:00 Uhr

    Referent:

    Michael Bliesner, Betriebswirt, Lückel & Partner KG, Bad Berleburg

    Gebühr:

    145,00 € zzgl. MwSt.
    95,00 € zzgl. MwSt. für Innungsmitglieder des Baden-Württ. Zimmererverbandes

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)