Moderne Personalgewinnung junger Fachkräfte der Generationen Y und Z

Biberach

Der Anteil junger Fachkräfte und Experten der Generation Z (Jahrgang 1995-2010) am Arbeitsmarkt
wächst mit jedem Jahr, während gleichzeitig der Anteil älterer Fachkräfte dagegen sinkt.

Durch die demografische Situation werden junge Fachkräfte in einigen Berufsfeldern zur Engpass-
ressource. Um im Wettbewerb um gute Fachkräfte die Weichen richtig zu stellen, muss im Personal-
management umgedacht werden. Denn nicht nur der Arbeitsmarkt, auch die Wertvorstellungen
junger Generationen ändern sich.

In diesem Workshop bekommen Sie praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Antworten auf
Herausforderungen, die durch die Generation Z am Arbeitsmarkt entstehen. Sie erhalten nützliche
Tools z.B. für die Kommunikation im Bewerbungsprozess und im Arbeitgebermarketing. Sie lernen
darüber hinaus die Ansprüche der Generation Z an die Arbeitswelt kennen und erfahren, wodurch
diese Generation geprägt ist, welche Wertvorstellungen sie hat und welche gesellschaftlichen
Prozesse dahinterstecken.

Zielgruppen: Unternehmer/innen, alle Mitarbeitende und Entscheider im Personalmanagement.

Seminarinhalte:

  • Die Herausforderungen des Arbeitsmarktes der 2020er Jahre.
  • Was die Generation Z prägt und welche Bereiche des Personalmanagements davon betroffen sind
  • Alte vs. neue Ansätze im Personalmanagement
  • Betriebswirtschaftlich und personalpsychologisch fundierte Schritte für effektives Gewinnen und Binden junger Fachkräfte und Experten der Generation Z und Y
  • Seminardauer: 1-Tageseminar, 09:00 – 17:00 Uhr

    Förderung: Für Teilnehmer/innen aus Baden-Württemberg ist eine Förderung von 30% bzw. 50%
    der Seminargebühren aus ESF-Mitteln möglich.

    Termin und Ort:

    03.11.2020, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    15.10.2020

    Referent:

    Lorenz Schlotter, HR-Beratung

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    300,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    360,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Unternehmensführung/Marketing angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)