Mängel im Bauablauf vermeiden – Abnahme erfolgreich durchführen

Biberach

Mängel vor und nach der Abnahme führen zu Störungen im Bauablauf. Kosten- und zeitintensive
Aktivitäten bis hin zur Zahlungs- und Abnahmeverweigerung sind die Folge.

Da die Bauabnahme mit einschneidenden Rechtsfolgen verbunden ist, empfiehlt es sich, dass der
Auftraggeber ausdrücklich die Bauabnahme erklärt und den Zeitpunkt durch ein unterzeichnetes
Protokoll bestätigt. Die Vertragsparteien sollten deshalb eine förmliche Abnahme und das Abnahme-
prozedere im Bauvertrag regeln. Dazu gehören eine schriftliche Abnahmeerklärung, ein gemeinsamer
Abnahmetermin vor Ort sowie beispielsweise eine Aufforderung zur Abnahme durch den Auftrag-
nehmer und Einladungsfristen zum Abnahmetermin. Die Abnahme einzelner Teilleistungen, die
sogenannte Teilabnahme, ist möglich, wenn dies vertraglich vereinbart wurde.

Zielgruppen: Unternehmer/innen, Zimmermeister/innen, Planer/innen und Architekten/innen.

Themen des Seminars:

  • VOB/B bzw. BGB – Rechte und Pflichten
  • Mängelmanagement vor und nach der Abnahme
  • „Konfliktpotential Mängel“ durch baubegleitende Qualitätssicherung entschärfen
  • Einsatz von Sachverständigen
  • Abnahmeformen nach VOB/B und BGB
  • Abnahme rechtsgeschäftlich durchführen
  • Anforderungen an das Abnahmeprotokoll
  • Abnahmeverweigerung und die Folgen
  • Zeit: 08:30 – 16:30 Uhr

    Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

    Förderung: Für Teilnehmer/innen aus Baden-Württemberg ist eine Förderung von bis zu 50%
    der Seminargebühren aus ESF-Mitteln möglich.

    Termin und Ort:

    25.02.2021, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    11.02.2021

    Referent:

    Bernd Heilig, Dipl.-Ing (TU) für Bau- und Verkehrswesen

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    320,00 € zzgl. Verpflegung für Innungsmitglieder
    385,00 € zzgl. Verpflegung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Recht/Unternehmensführung angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)