Laserscanning und Fotogrammetrie Digitale Bestandserfassung im Holzbau

Biberach

Laserscanning und Fotogrammetrie sind effiziente Methoden, um Bestandsgebäude und Baugrund-
stücke digital zu erfassen. Dabei können bereits mit verhältnismäßig geringem Aufwand hoch detail-
lierte Planungsdaten als ideale Grundlage für die Arbeitsvorbereitung und Werkplanung im Holzbau
aufgenommen werden.

In diesem Seminar wollen wir Sie mit den Technologien vertraut machen und verschiedene
Verfahren des Laserscannings praxisnah vorstellen. Hierzu werden sowohl stationäre als auch
mobile zum Einsatz kommen. Um die Ergebnisse der Erfassungstechnologien effizient weiter
verarbeiten zu können, ist die Datenübergabe und somit die Schnittstelle zum CAD-System
entscheidend.

Hierzu werden Ihnen erfahrene CAD-Anwender die Möglichkeiten und Verfahren vorstellen
und praxisnah Anwendungsmöglichkeiten aufzeigen.

Zielgruppen: Zimmerer, Bauhandwerk, Baubeteiligte, Planer & Architekten, alle Interessierten

Inhalte:

  • Technologie Laserscanning und Fotogrammetrie
  • Stationäre und mobile Datenaufnahme
  • Durchführen von Laserscans
  • Datenaufbereitung
  • Punktwolken
  • Verarbeitung von Punktwolken
  • Überführen von Punktwolken im CAD Software
  • Anwendungsbeispiele
  • Termin und Ort:

    18.04.2019, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    04.04.2019

    Referent:

    Referenten vom Bildungszentrum Holzbau und freie Dozenten aus der Praxis

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    220,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    265,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)