Drohnenführerschein – Theorie

Biberach

Um im Arbeitsalltag sinnvoll und eigenverantwortlich mit einer Drohne zu arbeiten, braucht es eine
fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis. In diesem ersten Seminarmodul werden die relevanten
Inhalte vermittelt. Gesetzliche wie technische Grundlagen und Neuerungen werden durch einen
erfahrenen Referent transportiert.

Am Ende des Seminartages findet eine schriftliche Abschlussprüfung statt.

Eine erfolgreiche Abschlussprüfung führt zum Erwerb der Bescheinigung nach §21a LuftVO.
Nach Zahlungseingang der Seminargebühren erhalten Sie einen Link, damit Sie sich die Unterlagen
bereits vorab zur Vorbereitung herunterladen können.

Zielgruppen: Bauhandwerk, Baubeteiligte, Planer/innen, Architekten/innen und alle Interessierten.

Seminarziel: Die Teilnehmer/innen kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen und die ein-
schlägigen Sicherheitsvorschriften, um einen sicheren Umgang mit den Geräten zu gewährleisten.

Seminarinhalte:

  • Einsatzgebiete
  • Multicoptertechnologie
  • Recht & Gesetz
  • Technische Ausstattung (Thermografie, Vermessung)
  • Produktvergleich
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

    Termin und Ort:

    16.12.2020, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    01.12.2020

    Referent:

    André Scholz, M.Eng. Kopterzentrale GmbH, Hannover

    Gebühr:

    Für das Seminar inkl. Prüfungsgebühren:
    525,00 € zzgl. Verpflegung für Innungsmitglieder
    630,00 € zzgl. Verpflegung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)