Kalkulation und Abrechnung von Gerüstbauarbeiten

Biberach

Gerüste sind nicht nur statisch und sicherheitstechnisch interessante Konstruktionen, sie stellen auch
kaufmännisch ein interessantes Gebiet dar.

Höchste Priorität bei Arbeiten mit und auf einem Gerüst hat die Sicherheit für alle am Bau Beteiligten.
Dass aber auch ein allen gesetzlichen und sicherheitstechnischen Vorgaben entsprechendes Gerüst
seinen Preis hat, muss ebenfalls berücksichtigt werden. Dabei spielen die einzelnen Faktoren der
Kalkulation eine entscheidende Rolle. Hierfür werden Zeitwerte für den Gerüstbau ermittelt, die
Grundeinsatzzeit (Grundstandzeit) kalkulatorisch erfasst sowie die einzelnen EKT’s in der Vollkosten-
kalkulation berücksichtigt.

Trotz verbindlichen Festlegungen in der ATV DIN 18451 kommt es immer wieder zu Streitigkeiten
bei Aufmaß und Abrechnung von Gerüstkonstruktionen. Dazu stehen die wesentlichen Neuerungen
und Klarstellungen der Neuauflage vom September 2016 im Fokus dieser Weiterbildung.

Zielgruppe: Alle, die Gerüste planen und erstellen

Seminarziel: korrektes Ermitteln von mustergültigen Angebotspreisen um künftig kontroverse
Diskussionen bei der Abrechnung von Gerüstbauarbeiten zu vermeiden.

Seminarinhalte:

  • Arbeits- und Schutzgerüste (Unterscheidung)
  • Besonderheiten des Gerüstbauvertrages (Werk- und Vermietungsvertrag)
  • Vollkostenkalkulation (Zuschlagskalkulation), Gemeinkosten, Wagnis und Gewinn
  • Einzelkosten der Teilleistungen: Lohn (Mittellohn und Zeitwerte), Grundstandzeit, Transport
  • Vertragsgestaltung, VOB A/B/C, BGB, ATV DIN 18451, Ausschreibung gem. ATV DIN 18451
  • Gerüstkonstruktionen und ihre Abrechnungseinheiten, Aufmaßregeln gem. ATV DIN 18451
  • Seminardauer: 08:30 – 17:00 Uhr

    Förderung: Für Teilnehmer/innen aus Baden-Württemberg ist eine Förderung von 30% bzw. 50% der Seminargebühren aus ESF-Mitteln möglich.

    Termin und Ort:

    20.01.2021, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    07.01.2021

    Referent:

    Heiner Hövelbrinks, Ingenieurbüro für konstruktive Gerüstbau-Lösungen

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    320,00 € zzgl. Verpflegung für Innungsmitglieder
    385,00 € zzgl. Verpflegung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Unternehmensführung/Marketing angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)