Kalkulation – Basis für betriebswirtschaftlichen Erfolg

Biberach

Bei Vertragsabschluss mit dem Bauherrn steht meist der Preis im Vordergrund. Zusammen mit der
genauen Beschreibung der durchzuführenden Arbeiten ist er die wichtigste Grundlage für eine
erfolgreiche Auftragsabwicklung. Als professioneller Unternehmer müssen Sie den Preis exakt
kalkulieren und gegenüber der Bauherrschaft bis zum Schluss auch verantworten. Denn nur mit
realistischen und exakt kalkulierten Preisen sind Sie auf Dauer wettbewerbsfähig und kennen
Ihren Handlungsspielraum!

Hierbei beeinflussen zahlreiche Faktoren eine ausführliche Preisermittlung. Die alleinige Übernahme
von Preisen aus anderen Angeboten oder grobe Schätzungen zum Beispiel bergen erhebliche Risiken.
Dabei sind Grundkenntnisse über Lohn- und allgemeine Geschäftskosten von elementarer Bedeutung.
Arbeitszeit-Richtwerte und das jeweilige Auftragsvolumen spielen eine wichtige Rolle bei der Ermittlung
der betriebswirtschaftlich erforderlichen Angebotspreise.

Zielgruppe: Alle, die Angebotspreise kalkulieren und Angebote erstellen

Seminarziel: korrektes Ermitteln von realistischen und knapp kalkulierten
Angebotspreisen im Wettbewerb.

Seminarinhalte: „Das Einmaleins der Kalkulation“

  • Lohnkosten, Mittellohn, Gemeinkosten, Zuschlagsätze
  • Stundenverrechnungssatz für Personal und Geräte/Maschinen
  • Angebotskalkulation als Zuschlagskalkulation
  • Angebotskalkulation auf Basis von Leistungsbeschreibung/Leistungsverzeichnis
  • Angebotskalkulation mit Branchensoftware
  • Nachkalkulation, Soll-Ist-Vergleich
  • Seminardauer: 1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 08:00 – 15:00 Uhr

    Förderung: Für Teilnehmer/innen aus Baden-Württemberg ist eine Förderung von 30% bzw. 50% der Seminargebühren aus ESF-Mitteln möglich.

    Termin und Ort:

    15.07. - 16.07.2021, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    01.07.2021

    Referent:

    B.A. Markus Mathissen, HOLZBAU BW und Andreas Mayr, SEMA/WGsystem

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    400,00 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung für Innungsmitglieder
    480,00 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Recht/Unternehmensführung angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)