Geprüfte(r) Polier/in 2022 – Holzbau

Biberach

Für Zimmerer und Zimmerinnen oder langjährige Mitarbeiter/innen eines Zimmereibetriebes, welche
eine Leitungsfunktion im Betrieb übernehmen und sich in folgenden Gebieten weiterbilden möchten:

  • Organisation, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, optimale Auftragsabwicklung
  • Fachwissen bezüglich modernster Produktionsmethoden
  • Wissen über moderne Fertigungstechniken, Baukonstruktion, Bauphysik
  • Bautechnische Grundlagen, Statische Systeme, Berechnungen
  • Lehrlingsausbildung (Kurs beinhaltet Teil IV der Meisterprüfung)
  • Seminarziel: Nach der umfassenden und fundierten Ausbildung sind die Teilnehmenden in der Lage
    Aufträge fachkompetent zu bearbeiten, das bedeutet:

  • Arbeitsplanung
  • Ablaufplanung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Durchführung
  • Aufmaß
  • Abrechnung
  • Kalkulation (Angebots- und Nachkalkulation)
  • Als Gepr. Polier/in unterstützen Sie demzufolge die Betriebsleitung.
    Ferner sind Sie ein Bindeglied zwischen Betriebsleitung und Belegschaft:

  • Interessenvertretung des Betriebes
  • Ansprechpartner/in für Architekten/innen, Kunden und andere Unternehmer/innen
  • Koordination der Arbeiten
  • Überprüfung der Eigenleistung und der Fremdleistung
  • Dokumentation der Leistung z.B. Tagesberichte, Rapporte
  • Zielgruppe: Gesellen/innen mit mind. 2-jähriger beruflicher Praxis (Holzbau).

    Abschluss: Fortbildungsprüfung zum Gepr. Polier / zur Gepr. Polierin vor der Handwerkskammer Ulm.

    Termin und Ort:

    10.01. - 13.04.2022, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    19.11.2021

    Referenten:

    Referenten vom Bildungszentrum Biberach und der BG BAU, freie Dozenten

    Gebühr:

    Für das Seminar zzgl. 280,00 € Prüfungsgebühren (HWK Ulm):
    4.250,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    5.100,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 2 Tagewerke (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: T/U und R/U angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)