Flachdach und Abdichtung von erdberührten Bauteilen

Biberach

Grundlagen und Schnittstellenproblematik

Für die Planung und Erstellung von Flachdächern bildet die DIN 18531 die Grundlage für Aus-
schreibung und Ausführung. Für die Abdichtung von erdberührten Bauteilen ist die DIN 18533
anzuwenden. Das Erkennen der wesentlichen Anforderungen hinsichtlich Funktionsschichten und
Detailausbildungen unter Berücksichtigung der Vorgaben aus DIN und Regelwerken sowie die
Sensibilisierung für Schwachstellen in Planung, Ausführung und Bauüberwachung, stehen im Mittel-
punkt dieser Weiterbildung.

Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern umfassende Informationen über die fachgerechte Herstellung
von Flachdächern zu vermitteln. Die Anforderungen aus Tragwerk, Bauphysik und Werkstoffen werden
aufbauend auf die Systematik der Flachdachkonstruktionen detailliert dargestellt und daraus resultie-
rende Auswirkungen aufgezeigt. Kritische Anschlusspunkte werden mittels Fallbeispielen, Details und
Regelwerken erklärt, besprochen und anhand typischer Schadensfälle erläutert.

Zielgruppe: Alle, die Flachdächer planen und erstellen.

Seminarinhalte:

  • Normen und Fachregeln (DIN 18531, DIN 18533, Flachdachrichtlinie, EnEV/Flachdach)
  • Windlasten, Lagesicherungen und Oberflächenschutz
  • Ausbildung von An- und Abschlüssen sowie Bauwerksfugen
  • Schäden erkennen, bewerten und zielgerichtete Maßnahmen konzipieren
  • barrierefreie Übergänge an Dachterrassen und Balkonen als Sonderkonstruktionen
  • Spezialfälle: Dachdurchdringungen, Balkonabdichtung, Vordächer etc.
  • Seminardauer: 08:30 – 17:00 Uhr

    Termin und Ort:

    25.11.2020, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    03.11.2020

    Referenten:

    Michael Strittmatter, Zimmerer - Bautechniker, BMI Anwendungsberater
    und Gregor Stroppel, Zimmerer, BMI Systemberater

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    300,00 € zzgl. Verpflegung für Innungsmitglieder
    360,00 € zzgl. Verpflegung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)