Dachgeschoßausbau raumseitig ausgeführt

Biberach

Bei einem raumseitig ausgeführten Dachgeschossausbau können moderne Systeme dabei helfen, die
Arbeit effizient und sicher zu gestalten, damit Probleme bei kritischen Anschlusslösungen oder durch
eine beschädigte Dampfbremse vermieden werden. Eine Dachsanierung im Gebäudebestand sollte
aber nur dann raumseitig ausgeführt werden, wenn das Unterdach bei einer Vor-Ort-Analyse als
regensicher beurteilt wurde. Hierzu wird der Aufbau über dem Sparren untersucht.

Welche Materialien oder Schichten befinden sich zwischen dem Innenraum und der Dachdeckung?
Wie wurde der Kniestock ausgebildet? Ist eine bestehende vorgemauerte Abseitenwand vorhanden?
Wie wurde die Decke ausgeführt? Sind Dachgauben und Dachfenster vorhanden? usw.

All diese Fragen sind sehr wichtig für die spätere Ausführung und die Planung der Anschlussdetails.
Im Seminar werden Ihnen hierzu die passenden Lösungsmöglichkeiten und Anwendungsbeispiele ver-
mittelt, um die Konstruktion vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen und die Funktionstüchtigkeit der
Dämmung zu gewährleisten. Auch Ausführungsdetails bei Neubausituationen sind Teil des Seminars.

Zielgruppe: Energieberater, Planer, Ingenieure, Zimmerergesellen

Seminarinhalte:

  • Neubau/Altbausituationen
  • Bauphysikalische Ansätze (Abseitenwände, Kniestockdetaile, Dachspitz?, Gauben)
  • Lösungsmöglichkeiten
  • Termin und Ort:

    23.01.2020, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    09.01.2020

    Referent:

    Helmut Schuler, Zimmermeister, GEB und Baubiologe, Bildungszentrum Biberach

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    250,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    300,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 50 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)