Bürofachkraft im Holzbau-Unternehmen – Maschinenkurs für Bürofachkräfte –

Biberach

Wer kennt dies nicht: ein Kunde kommt und “will ein paar Bretter” zugeschnitten und/oder gehobelt
haben und dies möglichst sofort. Leider ist genau zu diesem Zeitpunkt von den Mitarbeitern niemand
präsent. Dies kann die Dame des Hauses dann selbst übernehmen, wenn sie die entsprechenden
Kenntnisse und Unterweisungen an den klassischen Stationärmaschinen sowie an den wichtigsten
Handmaschinen hat.

Damit dies auch ohne Probleme oder gar Verletzungen abläuft, wollen wir Sie hier in die richtige Be-
dienung der gebräuchlichsten Maschinen in den Zimmereibetrieben einweisen und Hilfestellungen im
(alltäglichen) Einsatz an diesen Maschinen und Geräten geben.

Dabei kommt es nicht nur darauf an, die Maschine einzuschalten und kurz die Bretter aus dem Regal
zu bearbeiten, sondern vielmehr auch das „richtige“ Werkzeug auszuwählen. Denn gerade darin
steckt das größte Gefahrenpotenzial.

Diesen Maschinenkurs werden wir als Workshop durchführen, bei dem Sie als Teilnehmerinnen unter
anderem Ihr eigenes Hochbeet für den Garten herstellen werden .

Zielgruppe: Meisterfrauen, Büroangestellte und Mitarbeiter/innen im Zimmereibüro, die auch mal in
der Werkstatt „Hand anlegen“ wollen.

Themen des Seminars:

  • Maschinenkunde an typischen stationären Zimmereimaschinen
  • Richtige Bedienung und Einsatz von Zimmerei-Handmaschinen
  • Werkzeugwechsel, Wartung und Pflege der Maschinen
  • UVV und Gefährdungsbeurteilung
  • Zeit: 1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 08:00 – 17:00 Uhr, 3. Tag 08:00 – 15:00 Uhr

    Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

    Termin und Ort:

    03.07. - 05.07.2019, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    03.06.2019

    Referent:

    Claus Wieland, Zimmermeister, Bildungszentrum Holzbau

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    600,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    720,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Arbeitsschutz/Personal angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)