Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand

Biberach

Der Vorarbeiter ist eine berufliche Qualifikation für die gewerblichen Arbeitnehmer der Bauwirtschaft.
Die Tätigkeit eines Vorarbeiters ist die Führung einer kleinen Gruppe von Arbeitnehmern auch unter
eigener Mitarbeit oder die selbständige Ausführung besonders schwieriger Arbeiten.

Zu den Aufgaben als Vorarbeiter gehören u.a. das Planen und Einrichten einer Baustelle, das Organi-
sieren und Durchführen von Bauprozessen, das Umsetzen des betrieblichen Qualitätsmanagement-
systems, Durchführen und Sicherstellen des Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutzes sowie das
Mitwirken bei der Berufsausbildung.

Zielgruppe : Zimmerergesellen mit mind. 2-jähriger beruflicher Praxis (Zimmerer)

Inhalte:

  • Holzbau: Dachausmittlung, rechn. Abbund, Schiften (Senkelmethode)
  • Treppenbau: Grundlagen – gerade Treppen mit Berechnungen und Detailausführungen
  • Holzhausbau: Grundlagen des energiesparenden Holzhausbau einschl. Luft- und Winddichtheit
  • Betriebliche Organisation: Grundlagen der Kalkulation, Berichtswesen (Tagesbericht, Rapport)
  • Grundlagen der Restaurierung und Sanierung
  • Baustoffkunde, Bauphysik (u.a. DIN 4074, Diffusion, Wärmebrücken, Feuchteschäden, Schimmel)
  • VOB: Bedenken, Behinderung, Aufmass und Mengenermittlung, Abnahme, Maßtoleranzen
  • Dachdecker-Fachregeln
  • Auftritt beim Kunden – Erwartungen des Unternehmens an die Mitarbeiter, repräsentatives Auftreten in der Praxis, kundenorientiertes Verhalten für Mitarbeiter
  • Termin und Ort:

    15.01. - 17.02.2018, Zimmerer-Ausbildungszentrum, Leipzigstraße 13, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    06.12.2017

    Referent:

    Referenten vom Bildungszentrum Biberach und der BG-Bau, freie Dozenten

    Gebühr:

    Für das Seminar inklusive Prüfungsgebühren:
    1.950,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    2.340,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)