Unterweisung für erfahrene Kranführer

Biberach

Ein bestimmungsgemäßer Einsatz von Kranen setzt voraus, dass der Kranführer zuverlässig und sicher
die Transportaufgaben durchführt. Während des Kranbetriebes werden in der Regel unterschiedliche
Lasten gehoben, bewegt und dabei auch über Personen und Sachwerte hinweggeführt.

Da bei nicht bestimmungsgemäßer Anwendung Gefährdungen von Personen und hohe Sachschäden
entstehen können, ist eine gründliche und umfassende Unterweisung von Personen, die mit dem
selbständigen Führen von Kranen beauftragt werden sollen, erforderlich. Verantwortlich für Auswahl
und Unterweisung der Kranführer ist der Unternehmer, der den Kranführer mit dem Führen des
Kranes beauftragt.

Zielgruppe: Unternehmer, Vorarbeiter und langjährige Arbeitnehmer in Zimmereibetrieben

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen, Vorschriften, Betriebsanleitungen, Betriebsanweisungen
  • Verantwortung und Haftung
  • Sicherheitseinrichtungen, Anschlagen von Lasten, Anschlagmittel, Einweiser und Handzeichen
  • Praxis: alle sicherheits-, kran- und wartungstechnischen Anforderungen, Kranfahren unter besonderen Bedingungen, Verhalten in Gefahrsituationen, Verständigungszeichen.
  • Zur Schulung bitte Sicherheitsschuhe und Schutzhelm mitbringen!

    01./02.03.2018 jeweils 08:30 – 17:00 Uhr

    Termin und Ort:

    01.03. - 02.03.2018, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    15.02.2018

    Referent:

    Michael Köberle, Fa. Schöler Fördertechnik

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    340,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    408,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Arbeitsschutz/Personal angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)