Management im Holzbau

Biberach

Top fit auf dem Stand der Technik – das sind viele Holzbau-Unternehmer. Aber wie sieht es mit einer
zeitgemäßen Unternehmensführung aus? Professionelle Steuerung des Holzbaubetriebes unter wirt-
schaftlichen Gesichtspunkten ist heute wichtiger und notwendiger denn je. Ganz besonders in Zeiten
schwindender Gewinnmargen! Gerade hier setzt Management im Holzbau an – eine Qualifizierungsreihe
des Berufsförderungsvereins des BW Zimmerer- und Holzbaugewerbes. Management im Holzbau ist die
Chance, sich vom technisch versierten Unternehmer zum Manager im Holzbau weiterzubilden. In einem
überschaubaren Zeitraum von nur 4 Monaten wird in sieben 3-Tagesblöcken praxisorientiertes betriebs-
wirtschaftliches Grundwissen vermittelt. Die Referenten stammen aus der freien Wirtschaft oder sind
Professoren an Hochschulen; sie kennen die Anforderungen an die betriebliche Praxis bestens.

Zielgruppen: Unternehmer/innen, Zimmermeister/innen oder Geprüfte Poliere,
langjährige Führungskräfte.

Kompetenz im Umgang mit den sich rasch veränderten Bedingungen am Baumarkt und
die langfristige Existenzsicherung für den Betrieb – das sind die wesentlichen Ziele
dieses Seminars.

Zeit

  • Block 1: 25.01.- 27.01.2018 Grundl. Der Unternehmensführung, Zeit- und Stressmanagement
  • Block 2: 15.02.- 17.02.2018 Sozialkompetenz, Gesprächsführung, Kommunikation
  • Block 3: 08.03.- 10.03.2018 Bilanz & Steuern, Nachfolgeregelungen
  • Block 4: 22.03.- 24.03.2018 Finanzierung & Investition
  • Block 5: 05.04.- 07.04.2018 VOB, Recht im Baubetrieb, Arbeitsrecht
  • Block 6: 19.04.- 21.04.2018 Marketing/Vertrieb
  • Block 7: 03.05.- 05.05.2018 Der letzte Schliff & Training
  • Termin und Ort:

    25.01. - 05.05.2018, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    19.12.2017

    Referent:

    Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    2.990,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    3.590,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 3 Tagewerke (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: RU/UM/AP angerechnet. Der 5-Sterne-Betrieb
    erfüllt damit die Pflichtqualifizierungsmaßnahmen Recht/Unternehmensführung.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)