Holzschutz Seminar

Biberach

In diesem Seminar werden Ihnen umfassend alle theoretischen und praktischen Aspekte des
Holzschutzes, die weit über die Grundlagen der Meisterausbildung hinausgehen, vermittelt.
Wir bieten Ihnen die Grundlage für die künftige Qualifikation als „Sachkundiger“.

Durch die Kombination von Praxis-Workshops und Theorie machen wir Sie fit im „Holzschutz“.

Optional mit Prüfung und Abschluss zum „Sachkundigen für Holzschutz am Bau“.

Zielgruppe: Zimmermeister, Restaurator im Zimmererhandwerk

Inhalte:

  • Holzzerstörende Insekten und Pilze, Bestimmungsübung, Holzschutzpraktikum
  • Entsorgungsproblematik Altholz
  • Holzgefährdung DIN 68800, Holzresistenz DIN 68364
  • Holzschäden – Charakteristik, Darstellung, Anleitungen und Übungen zur Bestimmung
  • Erarbeitung und Einhaltung von Betriebsanweisungen (GefStoffV)
  • Holzschutzmittel – Auswahl & Einsatz; gesundheits- und umweltbezogene Bewertung
  • Mauerwerksfeuchte und –salze; Trockenlegungs- und Entsalzungsverfahren
  • Untersuchungsmethodik, Einsatz von Untersuchungsgeräten, Untersuchungsberichte
  • Zeit:
    Block 1: 22.-23.01.2018
    Block 2: 05.-07.02.2018
    Block 3: 12.-14.03.2018
    Prüfung: 23.-24.03.2018

    Termin und Ort:

    22.01. - 14.03.2018, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    20.12.2017

    Referent:

    Experten aus Holzschutz, Restaurierung und Wirtschaft

    Gebühr:

    Für das Seminar zzgl. 125,00 € Prüfungsgebühren:
    1.310,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    1.570,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) oder eine Qualifikationsmaßnahme (5-Sterne-Betrieb)
    Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)