Fachbetrieb Dämmtechnik

Biberach

Dämmtechnik – machen Sie sich fit für das Bauen der Zukunft. Die Nachfrage nach Modernisierungs-
maßnahmen wird ansteigen, Haus- und Wohnungseigentümer achten zunehmend mehr auf die
Energiekosten ihrer Immobilien und leisten damit auch einen Beitrag zum Klimaschutz. Das jüngst
von der Bundesregierung beschlossene Energie- und Klimaprogramm wird diesen Trend noch steigern.
Eine optimale Wärmedämmung für Gebäude bedarf allerdings einer fachgerechten Ausführung. Hierbei
sind die Leistungen der Zimmerei- und Holzbaubetriebe gefragter denn je! Werden Sie daher mit Ihrem
Betrieb Spezialist auf dem Gebiet der Dämmtechnik im Holzbau, Ausbau und der Modernisierung und
qualifizieren Sie sich und Ihre Mitarbeiter rechtzeitig für das Tätigkeitsfeld der Zukunft:
Energetische Modernisierung!

Zielgruppe: Zimmerei- und Holzbauunternehmer

Inhalte:

  • Altbaumodernisierung/Umwelt
  • Werkstoffkunde
  • Umweltschutz und Baustoffrecycling
  • Bauphysik
  • Modernisierungsplanung
  • Baukonstruktion
  • Förderprogramme (KfW, Antragswesen)
  • Wohnraumlüftung
  • Ziele: Nach der Weiterbildung können Ihre Mitarbeiter Dämmarbeiten fachgerecht ausführen,
    insbesondere vor dem Hintergrund der fortschreitenden technischen Entwicklung, den heutigen
    Anforderungen und den neuen Baustoffen.

    Mit der Teilnahme an diesem Kurs sind die Voraussetzungen der Unternehmerschulung zum
    Führen des Markenzeichens „Fachbetrieb Dämmtechnik Holzbau, Ausbau & Modernisierung“
    erfüllt.

    Termin und Ort:

    31.01. - 02.02.2018, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    17.01.2018

    Referent:

    Referenten aus der Praxis, Baustoffindustrie und vom Bildungszentrum Biberach

    Gebühr:

    Für das Seminar inklusive Verpflegungspauschale:
    430,00 € zzgl. MwSt. und Übernachtung für Innungsmitglieder
    540,00 € zzgl. MwSt. und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) oder eine Qualifizierungsmaßnahme (5-Sterne-Betrieb)
    Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet. (Voraussetzung Gebäudeenergieberater)

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)