Dachdeckerarbeiten am Steildach

Biberach

Seit der Novellierung der Handwerksordnung zum 01. April 1998 ist es den Zimmereibetrieben ge-
stattet, regulär Dacheindeckungen am Steildach herzustellen und zu reparieren. Damit ist eine Aus-
weitung der betrieblichen Tätigkeit gegeben, die es erlaubt, Steildächer mit Tonziegeln und Beton-
dachsteinen einzudecken.

Der Bereich Dachdeckung am Steildach ist inzwischen ein fester Bestandteil im Arbeitsalltag eines
modernen Zimmereibetriebes.

Ziel dieses praxisorientierten Seminars ist es, den Fachleuten auf der Baustelle umfassende
Informationen und wertvolle Tipps an die Hand zu geben. Ergänzt und vertieft werden diese um-
fangreichen Lehrgangsinhalte durch praktische Anwendung an den Modellen.

Ein umfangreiches Kursprogramm zum Thema Dachdeckerarbeiten wird den Teilnehmern in diesem
Seminar unterbreitet.

Zielgruppe: Gepr. Poliere (Zimmerer), Gesellen und langjährige Mitarbeiter im Zimmerer- und
Dachdeckerhandwerk

Inhalte:

  • Neuerungen in den Fachregeln des ZVDH
  • Richtiger Einsatz der Dachwerkstoffe einschl. Zusatzmaßnahmen
  • Dacheinteilung und Massenermittlung
  • Grundsätze bei der Berechnung von Windsogsicherung und Schneefangsystemen
  • Besichtigung des Dachsteinwerks – von der Herstellung bis zur Qualitätssicherung, sofern eine Produktion zum angegebenen Zeitpunkt stattfindet
  • Termin und Ort:

    09.01. - 10.01.2018, Zimmerer-Ausbildungszentrum, Leipzigstraße 13, 88400 Biberach

    Anmeldeschluss:

    13.12.2017

    Referent:

    Technik Trainer von der Braas Akademie und
    Kai Heinzmann, Zimmermeister, Bildungszentrum Biberach

    Gebühr:

    Für das Seminar:
    285,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
    345,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder
    Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
    bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

    Rechnungsadresse

    Teilnehmeradresse(n)