Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik

Biberach

Das Bildungszentrum Biberach beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Entwicklung und
Akzeptanz einer luftdichten Gebäudehülle“. Die Luftdichtheit von Gebäuden ist ein wesentlicher
Baustein der Energieeffizienz. Genau um diese Qualitätssicherung am Bau geht es in diesem Seminar.
Um zukünftige Bauschäden zu vermeiden, bedarf es einer fachgerecht ausgeführten Luftdichtheits-
prüfung von Gebäuden. Bei Gebäuden mit Lüftungsanlage gehört die Blower-Door-Messung zum
Standard, da nur mit Dichtheitsnachweis diese Technik im Energiebedarfsnachweis berücksichtigt
werden darf. Für Passivhäuser ist der Nachweis Pflicht.
Erfahrene Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung als Messdienstleister vermitteln Ihnen ihr
kompetentes Wissen und Techniken.

Voraussetzung: Meister, Energieberater, Ingenieure, Planer

Inhalte: Anforderungen Grundlage für energieeffizientes Bauen und Sanieren Normen Luftdichtheit DIN 4108T7, Messnorm DIN EN 13829, Richtlinien Luftdichtheit, EnEV 2014, Grundlagen der Bauphysik Druckmessung Strömungslehre, Umgebungsbedingungen Materialienvielfalt Zubehör-, Einbauteile, Detailausführungen Gerätetechnik Übersicht der Typen, Zubehör, Methoden, Funktionsweise, Bedienung Ablauf einer Messung Vorgehensweise einer Messung, Überdruck- / Unterdruckmessung Leckagetechniken mit Rauch, Wärmebildkamera, Räucherstäbchen, Luftgeschwindigkeitsmesser Prüfbericht Mindestanforderungen an einen Prüfbericht Rechtlicher Rahmen Grundlagen für BlowerDoor Messungen Wissenswertes aus Sicht eines Sachverständigen/Gutachters

Die Qualifizierung zur Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik wird im Rahmen der
Rezertifizierung als Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes von
der DENA anerkannt.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Seminarteilnehmer

Block 1: 03.04. – 04.04.2018 Block 2: 16.04. – 17.04.2018 mit HWK-Prüfung: 23.04.2018

Termin und Ort:

03.04. - 23.04.2018, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

Anmeldeschluss:

19.03.2018

Referent:

Referenten aus der Praxis

Gebühr:

Für das Seminar zzgl. ca. 180 € Prüfungsgebühr (HWK):
990,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Innungsmitglieder
1.190,00 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung für Nicht-Innungsmitglieder

Für den Besuch dieser Veranstaltung werden Ihrem Unternehmen 100 Punkte (3-Sterne-Betrieb)
bzw. 1 Tagewerk (4-Sterne-Betrieb) Pflichtthema: Technik/Umwelt angerechnet.

Rechnungsadresse

Teilnehmeradresse(n)